Anita Arneitz

Freie Journalistin mit Spezialgebiet Alpen-Adria (Reise)

Anita Arneitz

© Monika Zore-Luh

Aurelius Augustinus sagte einst: „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ Ich will so viele Seiten wie möglich sehen und leere Blätter mit Geschichten über außergewöhnliche Menschen füllen. Ich will wissen, welche grüne Oasen sich hinter den maroden Mauern Venedigs verbergen, warum der kroatische Winzer seine Sektflaschen am Meeresgrund versenkt, Zitronen in den Alpen süß schmecken oder Mary in Alaska jeden Tag mit den Hunden heult.

Seit 1999 lebe ich meine Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen als Journalistin aus, unter anderem als stv. CR eines Alpen-Adria-Wirtschaftsmagazins. Seit 2007 bin ich als Freie für verschiedene deutschsprachige Tageszeitungen, Zeitschriften und Onlinemedien tätig. Nebenbei studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Klagenfurt, Schreibberatung in Freiburg und absolvierte etliche journalistische Aus- und Weiterbildungen.

Ein Spezialgebiet von mir ist der Alpen-Adria-Raum – auch weil ich am Wörthersee lebe, quasi mitten im Dreiländereck von Österreich, Italien und Slowenien. Über diese Länder verfasste ich einige Reiseführer und -bücher, zum Beispiel den „Alpe-Adria-Knigge“. Heuer erscheint mein neues Buch „Kärnten ganz gemütlich für Naschkatzen und Wasserratten – 66 Lieblingsplätze und 11 Badeseen“ im Gmeiner Verlag. Wenn dazwischen noch Zeit bleibt, veröffentliche ich Tipps auf meinem Reiseblog oder gebe Workshops rund ums kreative sowie genussvolle Schreiben.

Themenschwerpunkte:

Alpen-Adria, Reise, Tourismus/Wirtschaft/Unternehmen

Besonderer Fokus:

journalistische Texte und Fotos für Print-, Online- und Corporate-Publishing-Medien, (Reise-)Bücher

Kontakt

Stadt/Land: Klagenfurt/Wien/Österreich

Tel.: +43 676 72 78 712

E-Mail: redaktion@anitaarneitz.at

Website: www.anitaarneitz.at/blog

 

Zurück zur Übersicht: FreischreiberInnen-Portraits